RAA – Die Story…

Ja! es ist geschafft. Wir haben Österreich durchquert. Heute um knapp 14 Uhr 30, hatte die (Tor-) Tour ein Ende :). Irgendwie kann ich es noch nicht fassen. Stolze 1400km sind wir (Patrick u. ich) in der letzten Woche geradelt. Klingt für die Extremradfahrer und Hobby-Triathleten nicht unbedingt nach viel. Jedoch war die Strecke keine Standard – Haus & Hof – Tour. Die man mal so zwischendurch abfährt!!! Hier mal ein kurzer Überblick, bevor ich auf die unbarmherzigen Details und die widrigen Wetterverhältnisse eingehe:

RAA0: Tag 0 – Anreise.

RAA1: Tag 1 – Die Anfangsmotivation bei 3 Alpenpässen.

RAA2: Tag 2 – Regenschlacht in Tirol.

RAA3: Tag 3 – In Salzburg  sind keine Wegweiser!

RAA4: Tag 4 – Die Motivation ist am Tiefpunkt.

RAA5: Tag 5 – Zimmer-Suche bei strömendem Regen in St. Pölten.

RAA6: Tag 6 – Kalt, Regen, Wind, Eisenstadt.

RAA7: Tag 7 – I wüll zruck hintern Semmering.

RAA8: Tag 8 – Kaiserwetter u. Schmerzen.

RAA9: Tag 9 – Graz!!!

 

Viel Spaß beim Lesen :)!

Juli 2011. Zeit für Freundschaften.

[…] Einem ganz besonderen Ereignis fiebere ich aber schon seit Monaten entgegen. Der Radtour quer durch Österreich, die Idee die bei einer gemütlichen Radausfahrt mit Patrick seinen Anfang nahm, wurde immer konkreter und je näher der Start rückte desto unruhiger und gespannter wurde ich. Knapp eine Woche vor dem “Event des Jahres”, trafen wir uns und gingen grob die Route durch. Wir hatten vor uns 9 Österreichkarten, von jedem Bundesland eine und navigierten mit dem Fingern den Weg von Vorarlberg, das sollte unser Ausgangspunkt sein, über den Arlberg nach Tirol, weiter ins Inntal Innsbruck. Dann wurde es kniffliger, das deutsche Eck oder doch die Hochkönigbundesstraße? Auf der Karte schien es kein Problem zu geben also von Wörgl über St. Johann und Deutschland nach Salzburg. Von Salzburg weiter zum Mondsee und dann nach Linz. In Linz auf den Donauradweg, Karte um Karte, Zentimeter für Zentimeter eroberten wir eine Landeshauptstadt nach der anderen in der Planung. Linz – St. Pölten – Wien – Eisenstadt. Dann eine kniffliges unterfangen, wie sollten wir nach Kärnten ohne unsere Tour vorzeitig in Graz zu beenden, schnell war klar Graz muss der Höhepunkt sein. Also einmal quer durch die Steiermark: Semmering – Bruck – Leoben – Neumarkt und ab nach Klagenfurt. Retour über die Pack nach Graz! *Phuuu* Geschafft. “Sieht eigentlich ganz gut aus, sollten wir schaffen!?”, motivierten wir uns. Noch ein paar Ausrüstungsdetails geklärt und auf gutes Wetter gehofft und eine Woche später gings los …. (Zum Reisebericht) […]